Daniela Mussgiller

MDR Leiterin Hauptredaktion Fernsehfilm, Serie und Kinder

 Daniela Mussgiller
© Bildrechte: MDR / Thomas Lüders

Daniela Mussgiller ist 1974 in München geboren und aufgewachsen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung in vielen Bereichen der Film- und Fernsehherstellung studierte sie ab 1996 an der Hochschule für Fernsehen und Film in München im Bereich „Produktion und Medienwirtschaft“. Seit 2001 war sie beim NDR als Redakteurin und seit 2016 als stellvertretende Abteilungsleiterin im Bereich „Film, Familie & Serie“ tätig. Neben Fernseh-, Kino- und Debütfilmen betreute sie dort auch Krimi-Formate am Sonntagabend. Sie entwickelte sowohl den Tatort mit Wotan Wilke Möhring als auch den Polizeiruf 110 Rostock mit Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner. Im Oktober 2021 wechselte sie als Hauptabteilungsleiterin „Fernsehfilm, Serie & Kinder“ zum MDR. Sie ist Mitglied in der ARD-Koordination Fiktion sowie der Gemeinschaftsredaktionen
Serien im Hauptabend- und Vorabendprogramm.

Veranstaltungen

  • Bühne Amoderierte Talk-Runde35 Min.

    Serien Offensiv I: Inhaltliche Strategien auf dem Serienmarkt

    Der Erfolg von Serien ist seit Jahren ungebrochen. Streaming-Anbieter, private Broadcaster und öffentlich-rechtliche Sendeanstalten konkurrieren um die Aufmerksamkeit des Publikums. Wie beeinflussen Binge-Watching oder kürzere Episoden die Sehgewohnheiten der Zuschauer:innen und damit auch die …

    Moderation: David Denk
    Teilnehmer: Hauke Bartel, Daniela Mussgiller, Grit Wißkirchen, Frank Zervos