Jana Brandt

MDR Programmdirektorin

 Jana Brandt
Foto: MDR/Marco Prosch

Jana Brandt ist MDR-Programmdirektorin in Halle und u. a. zuständig für die crossmedialen Bereiche Kultur, Wissen, die Jungen Angebote und den Bereich Klassik und die MDR-Klangkörper. Brandt (*1965 in Potsdam) war nach ihrem Journalistik-Studium in Leipzig als Redakteurin beim DFF tätig, arbeitete dann in der Degeto/ARD-Filmredaktion, ehe sie 1999 als Leiterin des Programmbereichs Fernsehfilm/Serie/Kinder zum MDR wechselte. Seit 2014 ist sie nebenamtlich Vorsitzende der ARD-Gemeinschaftsredaktion Hauptabendserie und verantwortete u. a. die ARD-Serienerfolge „Charité“, „Weissensee“ u. „In aller Freundschaft“ sowie herausragende Filme wie “Nackt unter Wölfen” und Mehrteiler wie “Der Turm”.