Julia Friedrichs

WDR/docupy Journalistin

 Julia Friedrichs

Julia Friedrichs, geboren 1979, studierte Journalistik in Dortmund. Heute arbeitet sie als freie Autorin von Fernsehreportagen und Magazinbeiträgen, u. a. für die WDR-Redaktionen die story und Aktuelle Dokumentation sowie für die Zeit. Für docupy „Ungleichland” wurde sie 2018 mit dem Otto-Brenner-Preis und 2019 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Sie veröffentlichte unter anderem den Bestseller “Gestatten: Elite. Auf den Spuren der Mächtigen von morgen” (2008).