Prof. Dr. Hubertus Gersdorf

Universität Leipzig Juristenfakultät: Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Medienrecht

Prof. Dr. Hubertus Gersdorf
privat

Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg. Staatsexamina 1988 und 1991. Promotion 1991, Habilitation 1998.
1998 – 2016 Gerd Bucerius-Stiftungsprofessur für Kommunikationsrecht und Öffentliches Recht (Universität Rostock).
Seit 10/2016 Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Medienrecht (Universität Leipzig).
04/2010 – 04/2013 Sachverständiges Mitglied der Enquête-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Deutschen Bundestages.
Forschungsschwerpunkte: Öffentliches Recht, v.a. Regulierungs-, Medien- und Telekommunikationsrecht.

Veranstaltungen

    Bühne Bmoderierte Talk-Runde60 Min.

    Hate Speech - Kampf mit der digitalen Hydra

    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Mitteldeutschen Vereinigung für Medienrecht e.V. 30 Monate Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG). Hasskommentare, Drohungen und Beleidigungen sind im digitalen Raum trotzdem weiter an der Tagesordnung. Dennoch wird das Gesetz als wichtiger Schritt in die …

    Moderation: Vera Linß
    Teilnehmer: Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Sabine Frank u.a.