Anzeige

Philipp Otto

iRights.Lab Gründer und Direktor

 Philipp Otto
© Bildrechte: Christoph Löffler

Philipp Otto ist Gründer und Direktor des Think Tanks iRights.Lab. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der strategischen Entwicklung von Strukturen, Konzepten und Modellen zur schnellen und konstruktiven Bewältigung von Herausforderungen, die durch die Digitalisierung und das Internet für die Politik sowie für öffentliche und private Einrichtungen entstehen. Er war Visiting Researcher beim Berkman Center for Internet & Society an der Harvard University und hat eine Vielzahl an Büchern, Aufsätzen und strategischen Analysen an der Schnittstelle zwischen Recht, Technik, Gesellschaft und Politik im Kontext der Digitalisierung veröffentlicht.

Veranstaltungen

  • Bühne Bmoderierte Talk-Runde60 Min.

    Künstliche Intelligenz und Demokratie: Chancen und Risiken

    Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Produktion und Verbreitung von Informationen und Nachrichten mit hoher Dynamik. Nachrichten werden immer mehr im Internet bzw. auf sozialen Medien konsumiert. Das hat Konsequenzen für die öffentliche Meinungsbildung und für demokratische Prozesse.

    Moderation: Martin Gorholt
    Teilnehmer: Prof. Dr. Christoph Bieber, Dr. Eva Flecken, Alois Krtil, Irina Orssich, Philipp Otto u.a.